Bauspardarlehen

Ist in monatlicher Promille Rate zu bedienen. Die Gesamtannuität setzt sich zusammen aus Tilgung und Zinsen. Höhe der Monatsrate und die Verzinsung sind den Bausparbedingungen zu entnehmen.

Mittelverwendung

Das Bauspardarlehen kann gemäß § 1 Abs. 3 des Bausparkassengesetzes (BauSparkG) für folgende wohnwirtschaftliche Maßnahmen eingesetzt werden:
Die Errichtung, Beschaffung, Erhaltung und Verbesserung von überwiegend zu Wohnzwecken bestimmten Gebäuden und von Wohnungen, insbesondere von Eigenheimen und Eigentumswohnungen, sowie der Erwerb von Rechten zur dauernden Nutzung von Wohnraum,

Die Errichtung, Beschaffung, Erhaltung und Verbesserung von anderen Gebäuden, soweit sie Wohnzwecken dienen,

Den Erwerb von Bauland und Erbbaurechten zur Errichtung von überwiegend zu Wohnzwecken bestimmten Gebäuden,

Den Erwerb von Bauland und Erbbaurechten zur Errichtung anderer Gebäude hinsichtlich des Anteils, der dem Verhältnis des zu Wohnzwecken bestimmten Teils des auf dem Grundstück zu errichtenden Gebäudes zum Gesamtgebäude entspricht,

Maßnahmen zur Erschließung und zur Förderung von Wohngebieten,

Die Ablösung von Verbindlichkeiten, die zur Durchführung von Maßnahmen nach den Nummern 1 bis 5 eingegangen worden sind,

Die Ablösung von Verbindlichkeiten, die auf einem überwiegend Wohnzwecken dienenden Grundstück ruhen.

Rechenbeispiel

Bausparsumme: 70.000€

Ansparsumme: 35.000€

Darlehen: 35.000€

Monatliche Leistung 5 o/oo auf

Bausparsumme =5 o/oo von 70.000€=350€

35.000€ x 12 = 4.200€ p.a

Verbleibt für die Tilgung 3.325€

Tilgungssatz 9%