Sanierung und Modernisierung

Was versteht man unter einer Sanierung? Und was ist der Unterschied zu einer Modernisierung?

Unter einer Sanierung werden in der Regel grundgelegene Erneuerungsmaßnahmen verstanden, die bis zur Entkernung eines Gebäudes führen können. Teilweise wird der Sanierungsbegriff auch auf die Erneuerung von bestimmten Gebäudeteilen beschränkt, wie z.B. die Flachdachsanierung. Bei der Sanierung handelt es sich um eine Instandsetzung im großen Umfang. Sanierungen fallen meist bei älteren Gebäuden an und sind für die Werterhaltung der Bausubstanz nötig.

Die Modernisierung

Unter Modernisierung versteht man bauliche Veränderungen die nachhaltig zur Einsparung von Endenergie bei der Mietsache führen, durch die nachhaltig das Klima geschützt wird, durch die der Wasserverbrauch nachhaltig reduziert wird, durch die die allgemeinen Wohnverhältnisse verbessert werden oder durch die neuen Wohnraum geschaffen wird. Die Immobilie wird somit durch verschiedene Modernisierungsmaßnahmen energieeffizienter, umweltfreundlicher und nachhaltiger gestaltet. Sollten Sie sich entscheiden, bestimmte Modernisierungsmaßnahmen vorzunehmen, bietet der Staat hier zahlreiche Förderungen und Zuschüsse an.

Die Renovierung

Bei einer Renovierung handelt es sich lediglich um eine optische Verschönerung. Man spricht hier auch von Schönheitsreparaturen. Hier werden kleinere Mängel, die durch die tägliche Nutzung entstehen behoben. Die Arbeiten einer Renovierung sind somit nicht zwangsläufig nötig, verbessern aber das Wohngefühl.